Geschichte

Seit dem Jahre 2000 schreibt Fortimo Immobiliengeschichte. Über die Jahre hat sich das Unternehmen laufend weiterentwickelt. Einige Meilensteine sind hier aufgelistet, das jüngste Ereignis zuerst.

| Integration Geschäftsfeld Dubai VAE

Zwei vielversprechende Entwicklungsprojekte in der boomenden Metropole Dubai, ein Hochhaus mit möblierten Wohnungen sowie ein REVIER-Hotel werden rückwirkend per 1. Januar 2020 organisatorisch und rechtlich in die Fortimo-Gruppe integriert.

| Fortimo produziert Solarstrom

Fortimo investiert in den Klimaschutz und setzt auf Sonnenenergie. So werden auf möglichst allen bestehenden Liegenschaften und Neubauten Photovoltaikanlagen errichtet und der damit produzierte Öko-Strom an die Nutzerinnen und Nutzer abgegeben.

| Habis-Areal in Flawil nun ein Teil von Fortimo

Auf einer Fläche von 65‘000 m² bietet das ehemalige Textilgelände gegen hundert Gewerbetreibenden die passenden Räumlichkeiten.

| In Horn West startet zweite Etappe

Nach dem grossen Vermarktungserfolg beginnt Fortimo, die zweite Etappe von Horn West zu realisieren. Gesamthaft entstehen hier 110 Eigentums- und 90 Mietwohnungen, sowie diverse Gewerberäume.

| Ein erstes New Generation Hotel

In Lenzerheide wird die REVIER Mountain Lodge eröffnet – eine junge und dynamische Hotelmarke, die klassische Beherbergungsformen durch optimierte Arbeitsabläufe sowie Design und Service am richtigen Ort neu interpretiert. Natürlich ist auch der Betrieb inhouse sichergestellt.

| Elias Zürcher wird neuer CEO

Philipp Bienz übergibt per Januar 2017 den Vorsitz der Geschäftsleitung an Elias Zürcher. Er ist seit 2008 für Fortimo tätig, anfänglich für den Verkauf der zahlreichen Anlageliegenschaften zuständig. 2012 wird Elias Zürcher als Bereichsleiter Vermarktung in die Geschäftsleitung berufen.

| Fortimo pflegt nun auch

Nebst der Erstellung und dem Verkauf von Wohneigentum baut die Fortimo-Gruppe Wohnungen, um diese im eigenen Bestand zu halten und zu vermieten. Im Weiteren diversifiziert und expandiert sie im Bereich der Tourismusimmobilien und neuerdings auch im Bereich Pflege. Fortimo ist seit Anfang 2016 Eigentümerin und Betreiberin des etablierten Alters- und Pflegeheims Bad Säntisblick AG.

| Relaunch Fortimo

Fortimo geht mit der Zeit und verpasst sich ein frischeres Erscheinungsbild. Mit dem jährlich im Frühjahr erscheinenden Fortissimo informiert Fortimo ihre Kundinnen und Kunden sowie Nahestehende über die aktuellen Tätigkeiten in der Gruppe.

| Ein Leuchtturmprojekt

Mit der Fertigstellung des dritten Skylounge-Towers in Rorschach hält nun Fortimo auch ein eigenes Hochhaus mit Rooftop-Bar im Bestand.

| Dekotierung abgeschlossen

Die beiden Gründer Philipp Bienz und Remo Bienz sind nun wieder alleinige Aktionäre der Fortimo Group AG. Fortimo erweitert ihre Strategie und entwickelt nicht mehr nur, sondern hält fortan eigene Immobilien und betreibt diese – wo immer möglich – selbst.

| Eröffnung PRIVÀ Alpine Lodge Lenzerheide

Ein für den europäischen Alpenraum in dieser Grösse einzigartiges Tourismus-Resort mit 460 Betten nimmt in der Feriendestination Lenzerheide/Graubünden seinen Betrieb auf. Fortimo ist nicht nur Eigentümerin der Liegenschaften, sondern stellt die Betriebsorganisation für dieses einmalige Konzept von Grund auf selbst.

| Kotierung der Fortimo Group AG

Nach der Umsetzung einer Kapitalerhöhung erfolgt der Gang an die Bern-eXchange (BX). Als Publikumsgesellschaft mit bis zu 400 Aktionären gewinnt Fortimo viel Medienpräsenz und professionalisiert sich weiter.

| St.Gallen wir kommen!

Fortimo zieht es in die Stadt. Mit grossräumigen Büros bekommt die ehemalige Spenglerei an der Rorschacherstrasse 302 in St.Gallen einen neuen Nutzen.

| Wir sind Fortimo

Im Zuge einer Umstrukturierung werden verschiedene nahestehende Unternehmen zur Fortimo Group AG inklusive Tochtergesellschaften zusammengefasst und konsequent als Immobilienentwicklerin ausgerichtet.

| Erste komplette Immobilienentwicklung

In Arbon TG entwickelt, vermarktet und realisiert das junge Team die ersten 25 Eigentumswohnungen in eigener Regie.

| Arbeiten in der Scheune

Die Gebrüder Bienz erwerben eine denkmalgeschützte alte Scheune und bauen diese zu loftartigen, selbstgenutzten Büros aus.

| Der Startschuss

Philipp Bienz und Remo Bienz schliessen sich in der Tübag AG mit dem Ziel zusammen, Architektur- und Immobiliendienstleistungen unter einem Dach anzubieten.