Bauprojekt muss neu eingereicht werden - 18.07.2016

Visualisierung zentrum-goldach.ch

St. Gallen SG, 18. Juli 2016 – Auf der Grundlage des Gestaltungsplans Zentrumsüberbauung Goldach reichte die Fortimo Invest AG im November 2014 ein Baugesuch ein. Im Juni 2015 wurden die beiden Strassenprojekte Ulrich-Rösch-Strasse und Ankerweg öffentlich aufgelegt. Ein Nachbar machte gegen die Baugesuche Einsprache. Mit dem Entscheid vom 5. Juli 2016 hat das Baudepartement den Rekurs nun teilweise gutgeheissen.

Das Baudepartement begründet Ihren Entscheid damit, dass die Gemeinde Verfahrensfehler machte.

Die Fortimo Invest AG hält weiter am Projekt Zentrumsüberbauung Goldach fest und wird in den nächsten Wochen erneut eine Baueingabe einreichen, um eine rechtskräftige Baubewilligung zu erwirken.

Weitere Informationen finden Sie unter zentrum-goldach.ch

Zurück